Freitag, Februar 27, 2015

Pimp my cock!



Das Ende ist nah.







Donnerstag, Februar 26, 2015

Die Domina-Nonne





Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Nicht so hier in Luxemburg. Da fängt der Karneval erst richtig an.
Und ist natürlich auch ein Thema zwischen mir und meinen Kunden.

Kunde: "Mann, ich erzähl dir jetzt was, das glaubst du nicht!"

Ich: "Na dann mal los!"

Kunde: "Letzten Freitag war ja dieses große Karnevalsfest. Da ich meinen Führerschein nicht aufsSpiel setzen wollte, bin ich mit dem Zug hin. Gegenüber von mir sitzt diese wunderbar sexy Schnitte. Verkleidet als Nonne. Kopfkino. Hat bestimmt irgendwo ne Peitsche in der Handtasche versteckt. So versaut sah sie aus."

Ich: " Eine Domina-Nonne? Hört sich gut an."

"Geh auf die Knie und tu Buße!"
Kunde: "Oh ja, genau so hat die ausgesehen. Da ich mich schon ein wenig mit Alkohol in Stimmung gebracht hatte, hab ich die Puppe angemacht. Zuerst mit netten, lieben Worten, ihre wunderschönen Augen gepriesen und dass sie eine sehr ansehnliche Figur hat. Sie war ein wenig beschämt und errötete ständig. Und ein Lächeln hatte die - unsagbar!"

Ich: "Na, wie weit bis du gekommen?"

Kunde: "Nun ja, als ich meine Hand auf ihr Knie legen wollte, hat sie mir unmissverständlich klar gemacht, dass sie echt sei!"

Ich: "Nein!!! Du hast eine echte Nonne angemacht!"

Kunde: "Ja. Du hast keine Ahnung wie peinlich mir das war."

Immerhin hat er was bei seinen Freunden zu erzählen.Und die Nonne wird wohl für ihn mit um Vergebung gebeten haben





Sonntag, Februar 22, 2015

Sauf dich willig!






Frauen und Alkohol. Ein sehr ernstes Thema. Egal ob Mann oder Frau.
Der Unterschied liegt aber darin, dass bei vielen Männer, nachdem der Alkoholkonsum gestiegen ist, die Manneskraft nachlässt. Sicherlich gibt es jetzt einige die losschreien: "Nee, dann kann ich sogar länger!".

Bei Frauen trifft eher dieser "Alles egal" Gemütszustand ein. Es gibt Männer die das ausnutzen, da Frauen williger bei erhöhtem Alkoholkonsum sind. Oder zumindest so erscheinen. Ein Kunde von mir kennt das und ist hin und hergerissen, ob er seiner Frau helfen soll oder nicht.

Kunde: "Meine Frau ist sehr willig wenn sie betrunken ist. Das gefällt mir."

Ich: "Ja, die Hemmungslosigkeit steigt bei Menschen die betrunken sind. Nicht nur bei Frauen. Und du nutzt das aus oder wie?"

Kunde: "Es wird eher zum Problem. Sie trinkt zu oft und zu viel. Ich habe Angst dass sie süchtig wird. Alkoholkrank. Aber gleichzeitig denke ich an den wahnsinnig guten Sex den wir haben wenn sie getrunken hat. Ich bin hin und hergerissen."

Ich:  "Ist sie nicht so willig wenn sie nüchtern ist?"

Kunde: "Oh nein! Bei weitem nicht. Sie hat dann selten Lust und ich muss mir Sex mit ihr schwer erbetteln. Sie macht dann auch nicht richtig mit, es ist so als wenn sie froh ist wenn es vorbei ist. Wenn sie getrunken hat, steht Hemmungslosigkeit im Mittelpunkt. Wie im Film. Sämtliche Positionen, Gestöhne und was sonst noch dazugehört."


"Und was sonst noch dazugehört."

Da ist er, dieser gemeine Satz. Was gehört denn zu richtig gutem Sex? Soll es immer sein wie in Porno's? Man zeigt uns schon was wir essen und trinken sollen. Wie wir uns zu kleiden haben. Und um diese Kleider tragen zu können, wie wir auszusehen haben. Im Grunde genommen wollen wir so sein wie die anderen.
Und jetzt sollen wir ficken wie sie. Solchen Leuten sollte eine Dokumentation gezeigt werden wie ein Porno gedreht wird.

Irgendwann wird seine Frau während des Geschlechtverkehrs einschlafen. Oder anfangen zu kotzen. Vielleicht sogar bewusstlos werden. Und hoffentlich wird ihm dann klar dass es so nicht weitergehen kann.
Liebe scheint mir da nicht mehr im Spiel zu sein. Lust kann man das auch nicht nennen. Eher pure Geilheit.

Ich habe nichts gegen Geilheit einzuwenden. Natürlich werde auch ich hemmungsloser und geiler wenn ich betrunken bin. Und sicherlich grinst mein Freund wenn er sieht dass ich beim zweiten Glas Wein anfange kesser zu werden. Aber er schüttet mir weder nach, noch wird er sauer wenn ich einschlafe nachdem ich getrunken habe. Er nutzt die Gelegenheit nicht um jeden Preis aus.




Samstag, Februar 21, 2015

Grey ist die neue Trendfarbe oder "Meine Frau will den Arsch versohlt bekommen!"




Dieser Hype nervt. Frauen die masturbierend aus dem Kino geworfen werden. Kichernde, hysterische Frauen. Sie benehmen sich wie kleine Kinder. Oder noch schlimmer.

Kundenreaktion:

Kunde: " Steht ihr wirklich auf diese härteren Sachen wie in diesem Film?"

Ich:" Welcher Film?"

Kunde: "Na dieser 50 Shades daher ........"

Ach herrje, jetzt fängt der auch noch damit an.

Ich: "Ehrlich jetzt? Ich habe weder die Bücher gelesen, noch den Film gesehen."

Kunde: "Meine Frau will dass ich ihr manchmal einen Klaps auf den Po gebe wenn ich sie vögele. Aber weisst du was das Beste ist? Früher wollte sie nie von hinten genommen werden, jetzt bestand sie darauf dass wir es ausprobieren. 12 Jahre Ehe und immer nur Missionarsstellung. Und jetzt sogar mit Klaps auf den Po. Hätte ich das früher gemacht wäre es zu Scheidung gekommen. Ich frag mich was sonst noch auf mich zukommt."

Ich: "Vielleicht darfst du sie beim nächsten Mal ans Bett fesseln?"

Kunde: "Kommt das im Buch vor? Das wäre natürlich mal was Neues. Ich hab nicht gedacht dass sich unser Sexleben nochmal so aufpeppen lässt."

"Warum liest du nicht einfach den ersten Teil? Und überraschst sie mit ein Verführungen wie im Buch."

Kunde:" Ich lese eigentlich nicht. Aber ich denke das es wertvoll wäre wenigstens einmal drin zu blättern."

Wenn dieser Hype dem Sexleben einiger Paare hilft, weshalb nicht. Könnte es aber auch sein, dass Männer es jetzt als eine Art Freischein dazu benutzen um ihre Frau/Partnerin ein bisschen härter ran zu nehmen, so nach dem Motto: "In Wirklichkeit wollt ihr es ja. Das hat dieser Film ja bewiesen!"?

Ich weiss es nicht. Nach wie vor gilt: So lange beide damit einverstanden sind ist es ja ok.
Ich sehe sie jetzt schon vor mir, Frauen die ihre Striemen und Verletzungen von gewollten Spielchen rumzeigen um damit anzugeben ihren persönlichem Mr.Grey gefunden zu haben.

Und Frauen mit ungewollten Verletzungen, die keiner mehr beachtet da vermutet wird "Ach, die ist auch auf diesem 50 Shades Hype...."

Mein ganz persönlicher Filmtipp:







Ich persönlich finde den Mr.Grey in diesem Film wesentlich anziehender. 




















Donnerstag, Februar 12, 2015

Valentinstag oder "Leck mich am Schokoladenanus!"







Valentinstag. Jahr für Jahr für Jahr.
Schokolade in herzförmigen Schachteln stapeln sichseit Mitte Januar im Supermarkt.. Es gibt kein Entrinnen und für Männer schon gar keine Entschuldigung des Vergessens.
Rosen und Schokolade. Schokolade ist immer gut, Sex noch viel besser. Und da hat sich jemand was ganz Interessantes einfallen lassen. Den "essbaren Anus".





Jeder der seinem Schatz etwas Außergewöhnliches zum Valentinstag schenken will, kann sich den Abdruck seines Anus in Schokolade gießen lassen. In den Geschmacksrichtungen von weißer, brauner oder dunkler Schokolade.

 Ich denke dass bei Hämorrhoiden eventuell der Preis  variiert da etwas mehr Schokolade benötigt wird.


39.95 Dollar sind zu billig und deine Partnerin steht eher auf Schmuck? Da gibt es dann noch die "Bronze Edition" für schlappe 1900 Dollar.



Und hier der Clip für diejenigen, die schon immer wissen wollten wie man sein "Arschloch" in ein Stück Schokolade verwandeln kann. Da macht lecken doppelt soviel Spass.